„Good Day Sunshine“: Sommer, Sonne und der don camillo chor

Bei strahlendem Sonnenschein trat der don camillo chor heute im Botanischen Garten in München auf. Der Erlös ging als Spende an die Opfer der Hochwasserkatastrophe in Bayern.

Das Wetter hat mitgespielt, die Besucher strömten zahlreich herbei, und die Camillos und Camillas waren bester Laune: Mit einer halbstündigen Matinee im Botanischen Garten präsentierte sich der don camillo chor erstmals in diesem Jahr seinen Münchner Fans.

Dirigiert hat das kleine Konzert Matthias Seitz, der sich seit kurzem die Chorleitung mit Andrea Figallo teilt. Unter den Gästen der Chormatinee wurden Spenden für die Opfer der jüngsten Hochwasserkatastrophe gesammelt. Dabei kamen insgesamt 233,50 Euro zusammen, die an die Sternstunden-Sonderaktion des Bayerischen Rundfunks weitergegeben wurden.

Bereits in zwei Wochen gibt es den nächsten Auftritt des Chores bei der Vaterstettener Chornacht. Weitere Infos gibt es hier.

 


Nächster Artikel: Bayerischer Chorwettbewerb 2013: Diese Jazz- und Pop-Chöre sind dabei
Vorheriger Artikel: MÄNNER GESUCHT – HOBBY: SINGEN.

Zurück zur Übersicht